Gaming News:

Neue PlayStation 4 Firmware 2.04 mit Problemen

Sony hat eine neue Firmware für die PlayStation veröffentlicht, die die Stabilität des Systems verbessern soll. Das Update führt jedoch zumindest bei einigen Nutzern zu Problemen.

Weiterlesen »

Xbox One: Microsoft veröffentlicht Februar-Update

Microsoft hat das bereits angekündigt Februar-Update für die Xbox One veröffentlicht. Die neue Systemsoftware bringt Verbesserungen für das Gamepad sowie neue Funktionen für das Dashboard und die TV-Funktion.

Weiterlesen »

Microsoft kündigt Xbox One Februar-Update an

Nach einer kurzen Pause veröffentlicht Microsoft im Februar wieder ein Update für die Systemsoftware der Xbox One. Nun wurden auch die neuen Funktionen angekündigt, die uns erwarten werden.

Weiterlesen »

PlayStation 4: Kleines Firmware-Update 2.03 und neue 20th Anniversary Edition

Sony hat ein neues Firmware-Update für die PlayStation 4 veröffentlicht. Außerdem wurde eine streng limitierte 20th Anniversary Edition der Konsole angekündigt.

Weiterlesen »

Sony veröffentlicht PlayStation 3 Firmware 4.66

Sony hat ein neues Fimware-Update für die gute alte PlayStation 3 veröffentlicht.

Weiterlesen »

PlayStation 4: Neues Bugfix-Firmware-Update 2.02 ist online

Sony hat eine neue Systemsoftware für die PlayStation 4 veröffentlicht. Die Firmware mit der Versionsnummer 2.02 soll dabei der Stabilität des Systems dienen.

Weiterlesen »

Xbox One: Das November-Update ist online

Microsoft hat das bereits angekündigte November-Update veröffentlicht. Die neue Firmware bringt unter anderem personalisierbare Bildschirmhintergründe.

Weiterlesen »

Sony: PlayStation 4 Systemsoftware 2.01 veröffentlicht

Sony hat eine neue Version der PlayStation 4 Systemsoftware angekündigt, die noch heute erscheint. Die neue Filmware mit der Versionsnummer 2.01 dient als Patch für das kürzlich veröffentlicht 2.0 Update.

Weiterlesen »

PlayStation 4 Firmware 2.0 mit Share Play, USB-Musikplayer und YouTube App ist online

Sony hat die neue Firmware mit der Versionsnummer 2.0 für die PlayStation 4 veröffentlicht. Das neue Update bringt einige Funktionen wie Share Play, einen USB-Musikplayer und eine neue YouTube-App.

Weiterlesen »

Erste Informationen zum Xbox One November-Update

Microsoft bleibt seiner Strategie treu und veröffentlicht jeden Monat eine neue Systemsoftware für die Xbox One. Nun wurde eine Vorschau auf das Update im November veröffentlicht.

Weiterlesen »

Sony: Neue PlayStation 4 Firmware 2.0 mit USB-Musikplayer angekündigt (UPDATE)

Sony veröffentlicht demnächst die Firmware 2.0 für die PlayStation 4. Das auf den Codenamen Masamune hörende Update bringt unter anderem einen USB-Musikplayer auf die Konsole.

Weiterlesen »

Das Xbox One Oktober-Update ist da – Neue Systemsoftware bringt DLNA- & MKV-Unterstützung

Microsoft hat das bereits angekündigte Oktober-Update für die Xbox One veröffentlicht. Die neue Systemsoftware bringt unter anderem die Unterstützung von DLNA und MKV-Dateien.

Weiterlesen »

Xbox One: Oktober-Update bringt DLNA- und MKV-Unterstützung

Das bald erscheinende Oktober-Update für die Xbox One soll die Firmware unter anderem um die Unterstützung von DLNA erweitern. Außerdem wird die Konsole demnächst auch mit MKV-Dateien umgehen können.

Weiterlesen »

Firmware 1.76 für die PlayStation 4 veröffentlicht

Sony veröffentlicht wieder ein neues Firmware-Update für die PlayStation 4. Die neue Systemsoftware erhält die Nummer 1.76.

Weiterlesen »

Xbox One: September-Update mit Media Player erscheint bereits im August

Microsoft veröffentlicht das eigentlich erst für September geplante Firmware-Update für die Xbox One bereits im August.

Weiterlesen »

Xbox One: Blu-ray 3D-Update veröffentlicht

Microsoft hat heute ein neues Firmware-Update für die Xbox One veröffentlicht. Die neue Systemsoftware ermöglicht nun auch das Abspielen von Blu-ray 3D-Filmen.

Weiterlesen »

PlayStation 4 Firmware-Update 2.0 angekündigt – Share Play und YouTube (UPDATE)

Sony hat heute ein neues Firmware-Update für die PlayStation 4 angekündigt. Die neue Systemsoftware mit der Nummer 2.00 ermöglicht es unter anderem Freunde zu einem Multiplayer-Match einzuladen, auch wenn sie das Spiel gar nicht besitzen.

Weiterlesen »

Sony bringt PlayStation TV am 14. November 2014 nach Europa – PlayStation Now folgt 2015

Auf Sonys Pressekonferenz zur Gamescom wurde heute auch der Europastart von PlayStation TV angekündigt. Außerdem wurde bekannt gegeben, dass PlayStation Now im Jahr 2015 auch auf unserem Kontinent angeboten werden soll.

Weiterlesen »

Xbox One erhält Media Player App mit DLNA-Unterstützung und weitere neue Features

Kurz vor dem Start der Gamescom und zeitgleich zur heutigen Pressekonferenz hat Microsoft neue Features angekündigt, die die Xbox One in Zukunft erhalten soll.

Weiterlesen »

Gamescom: Pressekonferenzen im Live-Stream

Auch dieses Jahr finden anlässlich der am 14. August 2014 startenden Gamescom wieder einige Pressekonferenzen statt, auf denen unter anderem Microsoft und Sony ihre Neuigkeiten präsentieren.

Weiterlesen »

Microsoft: Xbox One “Live TV Digital Tuner” ab Oktober auch in Deutschland erhältlich

Microsoft bringt den “Live TV Digital Tuner” für die Xbox One im Oktober nach Europa und damit auch nach Deutschland.

Weiterlesen »

PlayStation 4 unterstützt jetzt Blu-ray 3D-Wiedergabe – Firmware 1.75 veröffentlicht

Die in der letzten Woche von Sony angekündigte Firmware 1.75 wurde nun veröffentlicht. Das Update ermöglicht nun auch der PlayStation 4 die Wiedergabe von 3D-Blu-rays.

Weiterlesen »

PlayStation 4: Firmware 1.75 bringt Blu-ray 3D-Unterstützung

Kurz nachdem Microsoft angekündigt hat, dass die Xbox One ab August auch Blu-ray 3D unterstützen wird, wurde von Sony ein entsprechendes Update für die PlayStation 4 bekannt gegeben.

Weiterlesen »

Sony: Neue Firmware 1.74 für die PlayStation 4 angekündigt

Sony wird in Kürze für die PlayStation 4 die Firmware mit der Versionsnummer 1.74 veröffentlichen.

Weiterlesen »

Xbox One: Nächstes Update bringt Blu-ray 3D-Wiedergabe

Bisher konnte die Xbox One keine Blu-ray 3D-Discs wiedergeben. Demnächst wird Microsoft die Funktion nachreichen.

Weiterlesen »

Sony veröffentlicht neue Firmware-Updates für PlayStation 4 und PlayStation 3

Sony hat heute sowohl für die PS4 als auch die PS3 neue Firmware-Updates veröffentlicht.

Weiterlesen »

Mikro-Konsole PlayStation TV: Games auf den Fernseher streamen

Sony bringt die Streaming-Konsole PlayStation TV noch in diesem Jahr nach Europa.

Weiterlesen »

GRAND THEFT AUTO V erscheint für die Xbox One, PS4 und den PC

Auf der Xbox 360 und der PlayStation 3 wird Grand Theft Auto V seit dem letzten September gezockt. Noch vor dem Ende 2014 sollen die Next-Gen-Konsolen von Microsoft und Sony sowie der gute alte PC in den Genuss des erfolgreichsten Spiels des vergangenen Jahres kommen.

Weiterlesen »

E3: Pressekonferenzen von Sony, Microsoft und Nintendo im Live-Stream

Am heutigen 9. Juni 2014 startet mit der diesjährigen E3 die wohl wichtigste Games-Messe des Jahres. Zum Auftakt stehen wieder einige Pressekonferenzen an.

Weiterlesen »

Watchever, maxdome und weitere neue Entertainment-Apps für die Xbox One und Xbox 360

Microsoft hat neue Entertainment Apps angekündigt, die weitere Streaming-Dienste auf die Xbox One und die Xbox 360 bringen.

Weiterlesen »

Xbox One & Xbox 360 Juni-Update: Mehr Apps für alle und neue Funktionen für das Next-Gen-Modell

Microsoft hat heute das Juni-Update für die Systemsoftware der Xbox One und der Xbox 360 veröffentlicht.

Weiterlesen »

Sony veröffentlicht PlayStation 4 Firmware 1.71

Sony veröffentlicht mit der Firmware 1.71 derzeit ein neues Update der Systemsoftware der PlayStation 4.

Weiterlesen »

Xbox One: Systemsoftware-Update mit Soundmixer

Microsoft hat eine Update der Systemsoftware für die Xbox One veröffentlicht, das unter anderem mehr Kontrolle über die Lautstärke-Regelung erlaubt.

Weiterlesen »

Microsoft: Xbox One in Zukunft auch ohne Kinect und mit niedrigerem Einstiegspreis (UPDATE)

Microsoft vollzieht bei der Xbox One eine deutliche Kehrtwende und verkauft die Next-Gen-Konsole in Zukunft auch ohne die Bewegungs- und Sprachsteuerung Kinect. Der Endfall des Sensors führt auch zu einem niedrigerem Einstiegspreis.

Weiterlesen »

Xbox Entertainment-Apps bald ohne kostenpflichtiges Xbox Live Gold nutzbar?

Glaubt man einem neuen Bericht wird die Nutzung einiger Entertainment-Apps der Xbox 360 und Xbox One in Zukunft keine kostenpflichtige Xbox Live Gold Mitgliedschaft erfordern, so dass eine Reihe von Streaming-Angeboten dann allen Xbox Live Mitgliedern offen stehen.

Weiterlesen »

Xbox One Preis sinkt – Titanfall-Bundle aktuell für 449 EUR erhältlich

Während Microsoft weiterhin an der offiziellen Preisempfehlung in Höhe von 499 Euro festhält, gibt es die Xbox One mittlerweile einzeln und als Bundle mit dem Spiel Titanfall bereits für 449 Euro zu kaufen.

Weiterlesen »

PlayStation 4 Firmware 1.70 wird ab heute ausgeliefert

Sony liefert für die bereits angekündigte Firmware 1.70 für die PlayStation 4 seit heute, dem 30. April 2014, aus.

Weiterlesen »

PlayStation 4 Firmware 1.70 – Pre-Load für Spiele und SHAREfactory für Gameplay-Videos

Während Sony derzeit stolz verkündet, dass von der PlayStation 4 mittlerweile weltweit 7 Millionen Exemplar verkauft wurden, erfolgt parallel die Ankündigung der neuen Firmware 1.70 für die Next-Gen-Konsole.

Weiterlesen »

Microsoft: Neues Xbox One Update wird ausgeliefert – Kleines Update für den Blu-ray-Player inklusive

Genau vor einer Woche hatte Microsoft bereits einige Informationen zur neuen Xbox One Software angekündigt. Jetzt wurde mit der Auslieferung des Updates begonnen.

Weiterlesen »

Microsoft: Neue Xbox One Software bringt Update für Blu-ray Player

Wie Sony bei der PS4 schraubt auch Microsoft kontinuierlich an der Verbesserung der Funktionen seiner neuen Konsole und das nächste Software-Update ist bereits in Sicht.

Weiterlesen »

Sony: Neue PlayStation 4 System-Software 1.62 veröffentlicht

Sony hat eine neue Version der PlayStation 4 System-Software veröffentlicht.

Weiterlesen »

Xbox One: Großes März Update geht online – Behebt 50 Hz-Problem und bringt Dolby Digital Unterstützung

Microsoft hat begonnen das bereits vor einiger Zeit angekündigte März-Update für das Xbox One Dashboard auszuliefern.

Weiterlesen »

Sony: Weltweit über 6 Millionen PlayStation 4 verkauft

Sony hat wieder aktuelle Zahlen zum PlayStation 4 Absatz bekannt gegeben. Demnach hat die neue Konsole nach ihrem Japan-Start einen weiteren Meilenstein erreicht.

Weiterlesen »

Microsoft will PAL-Probleme der Xbox One TV-Funktion in den nächsten Wochen beheben

Nach Aussagen des britischen Xbox-Managers Harvey Eagle will Microsoft das in PAL-Territorien wie Deutschland auftretende Problem ruckelnder TV-Bilder in den nächsten Wochen beheben.

Weiterlesen »

UK: Erste Preissenkung für die Xbox One und TITANFALL Bundle angekündigt – UPDATE

Microsoft hat heute in Großbritannien eine erste Preissenkung für die Xbox One und ein Titanfall Bundle angekündigt.

Weiterlesen »

Microsoft: Xbox One Media Remote angekündigt

Microsoft hat für die Xbox One eine Media Remote angekündigt, die Anfang März weltweit in den Handel kommen wird.

Weiterlesen »

PS4: Neue Firmware 1.61 und mehr als 5,3 Millionen verkaufte Konsolen

Sony hat eine neue Version der PlayStation 4 Systemsoftware veröffentlicht und neue Verkaufszahlen bekannt gegeben.

Weiterlesen »

Microsoft: Xbox One Februar-Dashboard-Update geht online

Eigentlich sollte das Dashboard-Update für die Xbox One bereits am 11. Februar online gehen, nun hat es doch bis zum 14. Februar gedauert.

Weiterlesen »

Erste Details zum Xbox One Dashboard Update am 11.02.14

Microsoft hat heute erste Details zum nächsten Xbox One Dashboard Update bekannt gegeben, das ab dem 11. Februar 2014 bereitsteht.

Weiterlesen »

Sony: Neue PlayStation 4 Systemsoftware 1.60 angekündigt

Sony hat die neue Systemsoftware-Version 1.60 für die PlayStation 4 angekündigt.

Weiterlesen »

Gerücht: Weiße Xbox One in Planung und billigere Variante ohne Blu-ray-Laufwerk möglich

In der Gerüchteküche zur Xbox One wird derzeit kräftig gekocht. Demnach wird im Herbst eine weiße Version der Xbox One erscheinen. Außerdem soll sich eine billigere Variante ohne Blu-ray-Laufwerk im Bereich des Möglichen befinden.

Weiterlesen »

PS1- und PS2-Spiele per Emulator auf der PlayStation 4?

Anfang Januar wurde von Sony der neue PlayStation Now Dienst vorgestellt, der PlayStation 3-Spiele per Streaming auf die PlayStation 4 bringen soll. Für PlayStation One und PlayStation 2 Spiele soll die neue Konsole einen eigenen Emulator erhalten.

Weiterlesen »

PlayStation 4: Error Code CE-34878-0 und beschädigte Spielstände

Immer mehr PlayStation 4-Benutzer berichten derzeit über abgestürzte Spiele, den Error Code CE-34878-0 und beschädigte Spielstände.

Weiterlesen »

PS3-Spiele streamen – Sony stellt PlayStation Now Service vor

Sony hat auf der gerade laufenden CES in Las Vegas den neuen Streaming Service PlayStation Now vorgestellt, mit dem sich Spiele aus der Cloud auf Konsolen und Fernseher streamen lassen.

Weiterlesen »

Microsoft verkauft mehr als 2 Millionen Xbox One

Nachdem Sony sich in der letzten Woche zu 2,1 Millionen verkauften PlayStation 4 gratuliert hat, gibt Microsoft nun bekannt, dass auch die Xbox One mehr als 2 Millionen Mal abgesetzt wurde.

Weiterlesen »

PlayStation 4 Firmware-Update: Sony bringt neue System-Software 1.52

Microsoft und Sony arbeiten derzeit daran ihren neuen Konsolen die Kinderkrankheiten auszutreiben. So hat Sony nun ein neues Update der System-Software der PlayStation 4 angekündigt.

Weiterlesen »

Problembeseitigung – Xbox One erhält neues System-Update

Microsoft hat ein neues Update für die System-Software der Xbox One veröffentlicht.

Weiterlesen »

Sony: PlayStation 4 Bundle mit drei Spielen

Sony veröffentlicht die PlayStation 4 im Bundle mit drei Spielen.

Weiterlesen »

Sony: Weltweit 2,1 Millionen PlayStation 4 verkauft

Sony hat sich heute einmal wieder selbst auf die Schulter geklopft und bekannt gegeben, dass bereits 2,1 Millionen PlayStation 4 verkauft wurden.

Weiterlesen »

Sony bestätigt Entertainment-Apps zum internationalen Start der PlayStation 4

Sony hat noch einmal die zum internationalen Start der PlayStation 4 am 29. November 2013 zur Verfügung stehenden Entertainment-Apps bestätigt.

Weiterlesen »

Es ruckelt – Xbox One TV-Funktion in Europa mit Problemen

Seit letzter Woche ist die Xbox One nun in Deutschland erhältlich. Die neue Konsole wurde von Microsoft bewusst als Multimedia-Zentrale ausgelegt. Doch die TV-Funktion funktioniert in Europa einem Bericht zufolge nur mit Einschränkungen.

Weiterlesen »

Xbox One startet mit 1 Mio. verkauften Konsolen, aber auch mit Problemen

Microsoft vermeldet stolz, dass innerhalb von 24 Stunden mehr als eine Millionen Xbox One verkauft wurden.

Weiterlesen »

PlayStation 4: System-Software 1.51 angekündigt

Bereits vor einiger Zeit hatte Sony bekannt gegeben, dass die PlayStation 4 bereits zum Verkaufsstart ein Update der System-Software erfordert. Nun wurde eine bereits ein weiteres Update veröffentlicht.

Weiterlesen »

PlayStation 4: Fehlerhafter HDMI-Ausgang macht bei einigen Konsolen Probleme

Am Freitag ist die PlayStation 4 in den USA offiziell gestartet. Wie sich jetzt herausstellt, besitzt ein Teil der neuen Konsolen einen Defekt, der bereits den Spitznamen “Blue Pulse of Death” trägt.

Weiterlesen »

PS4 und Xbox One unterstützen zum Start keine Blu-ray 3D-Wiedergabe

Weder die PlayStation 4 noch die Xbox One werden zum Verkaufsstart Blu-ray 3D Discs abspielen können.

Weiterlesen »

PS4: Audio CD, MP3 und DLNA-Unterstützung sollen nachgeliefert werden

Als Sony eine ausführliche FAQ für die PS4 veröffentlichte, war der Aufschrei der Fangemeinde groß, als aus den Fragen und Antworten hervorging, dass die neue Konsole weder die Wiedergabe von Audio CDs und MP3s unterstützen noch die DLNA-Funktion zur Verfügung stehen würde.

Weiterlesen »

Microsoft: Demovideo zeigt Xbox One Funktionen und Bedienung – UPDATE

Microsoft hat ein Demovideo veröffentlicht, das die Bedienung der Xbox One demonstriert.

Weiterlesen »

Xbox One: Microsoft gibt Entertainment-Dienste bekannt

Microsoft hat jetzt auch die zum Verkaufsstart der Xbox One zur Verfügung stehenden Entertainment-Dienste bekannt gegeben.

Weiterlesen »

Sony veröffentlicht umfassende FAQ für die PlayStation 4 – UPDATE

Sony hat eine umfangreiche FAQ für die PlayStation 4 veröffentlicht. Die neue Fragen-und-Antworten-Sammlung erläutert zahlreiche Themen rund um die in Deutschland am 29. November 2013 erscheinende PS4 und verrät dabei viele Information zu den vorhandenen und fehlenden Fähigkeiten der neuen Konsole.

Weiterlesen »

PlayStation 4: Firmware-Update zum Verkaufsstart und Online-Aktivierung für Blu-ray-Wiedergabe

Sony hat heute erste Informationen zum parallel zum Marktstart der PlayStation 4 erscheinenden Firmware-Update angekündigt. Außerdem wurde bekannt gegeben, dass die Funktion zur Wiedergabe von Blu-rays und DVDs einmalig online aktiviert werden muss.

Weiterlesen »

Xbox One Machinima App als Helfer in der Spieler-Not

Die neue Machinima App erscheint exklusiv für die Xbox One zum Start der neuen Spielekonsole von Microsoft am 22. November 2013.

Weiterlesen »

PlayStation 3: Neue Firmware 4.50 steht bereit

Sony hat für die PlayStation 3 die nächste Firmware-Version veröffentlicht.

Die neue System Software hört auf die Nummer 4.50 und bietet Verbesserungen sowie neue Features, die das Herunterladen von System-Updates und das Shopping im Web-Store für alle Nutzer des PlayStation Networks vereinfachen sollen. Außerdem wurde das Übertragen von Spielen, Filmen und anderen Inhalten von der PS3 auf die PS Vita via WLAN verbessert.

Dem offiziellen PlayStation-Blog zufolge soll die Firmware 4.50 folgende Neuerungen bieten:

  • Automatisches Herunterladen von System Software Updates ist jetzt für alle PSN-User verfügbar.
  • Automatisches Herunterladen von Einkäufen, die im Web-Store getätigt wurden, wird allen PSN-Usern zugänglich gemacht.
  • Neue Optionen für die Einstellungen der Trophäen-Privatsphäre erlauben jetzt das Sichtbar- und Unsichtbarschalten von Tröphäen.
  • Daten können jetzt zwischen der PS3 und der PS Vita per Wi-Fi und Ethernet ausgetauscht werden.

 

Microsoft schickt die Xbox One vor dem Start auch in Deutschland auf Tour

Noch vor dem offiziellen Verkaufsstart am 22. November 2013 schickt Microsoft seine Xbox One auf eine Tour durch weltweit insgesamt 75 Städte.

Weiterlesen »

Das Next Gen-Treffen – zehnachtzig.de auf der gamescom 2013

Insgesamt 340.000 Besucher haben sich durch die Gänge der Kölner Messehallen gedrängt, um einen persönlichen Eindruck der kommenden Spiele sowie der in den Startlöchern stehenden neuen Konsolengeneration zu erhaschen. Auch wir waren vor Ort und hatten Gelegenheit, die anstehenden Spiele-Highlights näher in Augenschein zu nehmen und vor allem auch einen ersten Eindruck von der neuen Konsolengeneration von Sony und Microsoft zu bekommen. Das Stichwort lautet hier Full HD-Gaming – ein bisher weitestgehend unerfüllter Wunsch vieler technikaffiner Konsolenspieler, der für viele bereits besteht, seitdem Sony im Zuge der Vorstellung der PlayStation 3 im Jahr 2005 Spiele in 1080p-Qualität erstmals in Aussicht stellte.

“Current Gen” – der Status Quo

Gamescom 2013, (c) Ulrich K. Keuter, zehnachtzig.deLeider konnten weder die PlayStation 3 noch Microsofts Xbox 360 die volle HD-Auflösung als Standard etablieren, denn schnell zeigte sich, dass Spiele mit großer und komplexer Levelarchitektur (darunter fallen insbesondere die beliebten Ego-Shooter) in 1080p einfach nicht gut genug aussehen und/oder nicht flüssig genug laufen würden. Die rasche technische Entwicklung der PC-Grafikkarten tat ihr Übriges, so dass die Hardware von PS3 und Xbox 360 bereits zum Zeitpunkt der Markteinführung als veraltet galt. Infolgedessen konzentrierten sich die meisten Entwickler darauf, ihre Spiele möglichst schnell und gutaussehend zu machen. Dabei wurden üblicherweise Auflösungen zwischen SVGA und 720p angeboten. Nur wenige Spiele schafften es, den HD-Standard von 720p auch tatsächlich zu erreichen und wurden in der Regel auf den etablierten Videostandard hochskaliert. Noch weniger Spiele boten native, also nicht hochskalierte 1080p-Grafik, die meisten davon erschienen auf der PS3, so z.B. Gran Turismo 5 oder Wipeout HD.

Wer einmal ein Rennspiel wie Gran Turismo oder einen taktisch angehauchten Ego-Shooter in einer Auflösung von 1080p oder höher gespielt hat, der merkt spätestens nach einem Wechsel auf eine niedrigere Auflösung, was neben der schärferen und weniger kantigen Darstellung von Objekten (Aliasing) der Vorteil von hohen Auflösungen ist. Weit entferne Objekte lassen sich plötzlich viel leichter und vor allem früher auf dem Bildschirm erkennen. Aus einem kleinen undefinierten Pixelhaufen am Horizont, der in 720p kaum zu erkennen ist, wird in 1080p plötzlich ein deutlich definiertes Hindernis, ein gegnerisches Fahrzeug oder ein feindlicher Soldat, der bereits seine Bewaffnung erkennen lässt.

HD-Grafik ist eine feine Sache, aber was ist mit dem Ton? Auch im Audiobereich gibt es Entwicklungspotenzial, insbesondere soundtechnisch. Die Xbox 360 unterstützt leider nur Stereo (PCM) und Dolby Digital 5.1. Selbst auf der PS3, die neben 7.1-Setups auch die hochauflösenden HD-Formate von Dolby und DTS unterstützt, treten die meisten Multiformat-Spiele nur mit einer Tonspur in komprimiertem Dolby Digital 5.1 an. Und über die teilweise haarsträubende Abmischung dieser Tonspuren muss man, glaube ich, nicht viele Worte verlieren. Zwischensequenzen mit Dialogen werden gerne mal nur in Stereo wiedergegeben obwohl das Spiel eigentlich in Dolby Digital 5.1 läuft, der Surround-Mix ist fehlerhaft oder der Ton stottert bzw. setzt kurzzeitig aus, weil die Hardware überfordert ist – was ich jüngst wieder beim Spielen von Metro: Last Light auf der Xbox 360 erleben durfte. Es gibt also sowohl video- als auch audioseitig noch einiges zu tun.

“All-in-One” – die Multimedia-Wunderkisten

Gamescom 2013, (c) Ulrich K. Keuter, zehnachtzig.deWas können die neuen Konsolen nun? Auf dem Papier sind sich Xbox One und PS4 recht ähnlich, denn sie verfügen über die gleiche Menge an Speicher (8 GB RAM) und besitzen beide eine PC-ähnliche, x86-basierte APU (Fusion von CPU und GPU), die mit 8 Kernen ausgestattet ist und ca. 1,3 TFLOP/Sek. auf der Xbox One bzw. 1,8 TFLOP/Sek. auf der PS4 leisten soll. Der nicht unerhebliche Leistungsvorsprung der PS4 geht dabei vermutlich auf die höhere Bandbreite des Speichers zurück, denn Sony verbaut GDDR5 (176 GB/Sek.) im Vergleich zu DDR3 (68,3 GB/Sek.) bei der Xbox One. Die als “Jaguar” bezeichnete Prozessor-Architektur von AMD ist für besonders geringen Stromverbrauch ausgelegt und damit prädestiniert, aus den neuen Spielekonsolen multimediale Alleskönner zu machen, die im Vergleich zu den aktuellen Konsolen, die ja auch schon multimediafähig sind, nicht nur fast alles abspielen und wiedergeben können, sondern vieles davon vor allem auch gleichzeitig. So können nun während des Spielens mittels Share-Button Videodaten aufgenommen und für andere Spieler bereitgestellt werden (PS4) oder es ist möglich, während des Spielens in Sekundenschnelle auf ein TV-Livestream oder einen eingehenden Skype-Anruf umzuschalten (Xbox One), ohne das Spiel zu verlassen bzw. abzubrechen.

Die Xbox One wird zudem standardmässig mit einem verbesserten Kinect-Sensor ausgestattet sein, der es ermöglichen soll, die Konsole komplett über Sprachkommandos zu steuern und anwesende Personen im Raum zu identifizieren. Dass dieses Feature insbesondere im Hinblick auf die jüngsten Ereignisse in Zusammenhang mit der Datenspionage der Geheimdienste kontrovers diskutiert wird, ist allerdings mehr als verständlich. Auch Sony sieht und hört zukünftig mit. Das vergleichbare Zubehör bei der PS4 nennt sich PlayStation-Eye Kamera, wird aber wie bisher ausschließlich optional angeboten. Dafür erhält der DualShock-Controller mit einem zusätzlichen kapazitivem Touchpad eine interessante Steuerungsoption, die bereits in einigen Starttiteln wie z.B. Killzone: Shadow Fall bei Quick Time-Aktionen zum Einsatz kommen wird. Der neue Xbox-Controller wurde ebenfalls im Detail verbessert, denn die beiden Analog-Sticks fühlen sich noch präziser an und es gibt nun auch gezielte Vibrationen im Bereich der analogen Schultertasten, was z.B. bei Rennspielen wie Forza 5 für mehr Realismus sorgen soll.

Sowohl Sony als Microsoft werden Ihre Multimedia-Angebote für die neuen Konsolen erst im Zuge der Markteinführung näher definieren. Sicher ist jedenfalls, dass neben den bereits bekannten Online-Marktplätzen für Spiele, Filme und Musik nun auch verstärkt TV-Angebote in Form von Live-Streaming und On Demand-Video Einzug in Welt des Konsolenentertainments halten werden.

Für Filmfreunde ist natürlich besonders interessant, dass nun auch die Xbox mit einem Blu-ray Laufwerk ausgestattet sein wird. Das Laufwerk in der PS4 soll dabei rund 3-mal schneller sein als das der PS3, was die Installations- und Bootvorgänge von Spielen und Filmen deutlich beschleunigen dürfte. Sowohl PS4 als auch Xbox One werden über eine HDMI 1.4a Videoschnittstelle verfügen und damit kompatibel zum 4K- bzw. Ultra HD-Format sein, das mit max. 4096 x 2560 Pixeln die höchste, für den Konsumbereich angebotene Videoauflösung darstellt. Die Wiedergabe von stereoskopischem 3D-Material in 1080p bei gleichzeitiger Ausgabe von unkomprimiertem Audio im DTS-HD Master bzw. Dolby TrueHD-Format sollte damit auch sichergestellt sein.

“Next Gen Gaming” – die kommenden Spiele-Highlights

Gamescom 2013, (c) Ulrich K. Keuter, zehnachtzig.deAn den zwei Messetagen auf der gamescom konnte ich zahlreiche Next Gen-Spiele persönlich in Augenschein nehmen und teilweise auch anspielen. Viele der zum Start der neuen Konsolengeneration erscheinenden Spiele werden aber auch noch für die aktuellen Konsolen erscheinen. Bedauerlicherweise wurden die Xbox 360- und PS3-Versionen kaum gezeigt. Mich hatten beispielsweise Call of Duty: Ghosts und Battlefield 4 sehr interessiert, denn diese erscheinen für Xbox 360 und PS3 bereits einige Wochen vor dem offiziellen Verkaufsstart der neuen Konsolen im November. Ein so früher Vergleich zwischen den Current- und Next Gen-Versionen ist einigen Publishern aber vermutlich zu brisant. Mögliche Gründe dafür gibt es nachfolgend im Rahmen einer kurzen Schilderung meiner Impressionen zu einigen ausgewählten Spielen:

Assassin’s Creed IV: Black Flag (Ubisoft)

Auf den aktuellen Konsolen ist die Assassin’s Creed-Serie ein absolutes Highlight, das mit jeder neuen Version Grafikenthusiasten erneut ins Staunen versetzte. Riesige mittelalterliche Städte werden hier mit extrem detaillierter und authentischer Architektur sowie unzähligen, dynamisch agierenden Nichtspieler-Charakteren zum Leben erweckt. Der neueste Teil mit dem Untertitel Black Flag spielt zur Abwechslung mal nicht zu Land bzw. in Städten, sondern lässt den Spieler als Pirat die Weltmeere unsicher machen. Ich konnte auf der PS4 eine Seeschlacht mit anschließender Eroberung einer Festung anspielen und war sehr beeindruckt von der extrem detaillierten Grafik sowie der fantastischen Animation der Wellen und des Wassers. Für die PS4- und Xbox One-Versionen werden 1080p@60Hz angepeilt, allerdings wage ich zu bezweifeln, dass der Qualitätsvorsprung gegenüber den PS3- und Xbox 360-Versionen sehr deutlich ausfallen wird, denn diese waren auf den ersten Blick kaum von den Next Gen-Versionen zu unterscheiden.

Battlefield 4 (EA)

Battlefield 4 sah auf dem PC erwartungsgemäß fantastisch aus. Entwickler DICE hat wieder ordentlich an der Frostbite-Engine geschraubt und bietet nun neben realistischerer Grafik mehr vertikale Level-Architektur, die vor allem auch in Schutt und Asche gelegt werden kann. Außerdem neu ist der sogenannte Commander-Modus, der es einem weiteren Spieler im Multiplayer-Modus ermöglicht, als Befehlshaber über eine Truppe per Tablet oder Smartphone in den Kampf einzugreifen. Die PS4- und Xbox One-Versionen konnte ich leider nicht sehen, jedoch sollen diese ersten Berichten zufolge hinsichtlich der Grafik nicht restlos überzeugt haben. Laut Entwicklerkommentar steht auch noch nicht fest, ob BF4 auf den neuen Konsolen überhaupt in 1080p laufen wird, denn die oberste Prämisse ist es, eine Bildwiederholrate von 60Hz zu erreichen, um mit der Call of Duty-Konkurrenz gleichzuziehen.

Call of Duty: Ghosts (Activision)

Gamescom 2013, (c) Ulrich K. Keuter, zehnachtzig.deDas neue Call of Duty konnte ich ausgiebig im Multiplayer auf der Xbox One anspielen. Es spielt sich gewohnt schnell und flüssig, konnte mich aber im Vergleich zu Battlefield 4 auf dem PC grafisch nicht beeindrucken. Call of Duty: Ghosts wird vermutlich auch keine nativen 1080p auf den Next Gen-Konsolen liefern, sondern wird eher im Bereich von 720p bei konstanter 60Hz-Bildrate landen. Das ist aber kein Beinbruch, denn bisher gab es noch kein einziges Call of Duty auf Konsolen, das eine HD-Auflösung von 720p vorweisen konnte. Dafür hat Entwickler Infinity Wards nach eigenen Angaben ordentlich an der Soundqualität gefeilt, was dazu führen soll, dass Geräusche und Explosionen räumlich wesentlich präziser klingen. An spielerischen Neuerungen gibt punktebasierte Spezialfähigkeiten (Perks), eine Call of Duty-App mit “Second Screen”-Option sowie den Squad-Modus, in dem nun auch solo oder in Kooperation mit Freunden gegen computergesteuerte Bots wertvolle Erfahrungspunkte für die Karriere gesammelt werden können. Die Ungleichbehandlung von Off- und Online-Spielern wird damit endlich ad acta gelegt. Bravo.

Dead Rising 3 (Capcom)

Einer der wenigen Exklusivtitel für die Xbox One ist Dead Rising 3. Ich konnte an einer kommentieren Live-Gameplay-Demo des spaßigen Zombiegemetzels teilnehmen und dabei einige interessante Informationen gewinnen. So wird es keine Werkbänke mehr geben, Waffen können so überall und jederzeit modifiziert werden. Das aus den Vorgängern bekannte und oft kritisierte Zeitlimit für Missionen wurde entschärft und das Leveln der Fähigkeiten soll nun wesentlich flexibler sein. In Sachen Technik bietet Dead Rising 3 nur 720p, dafür sieht die Grafik aber extrem detailliert aus und Ladezeiten soll es auch keine mehr geben. Weiterhin gibt es eine optionale Tablet-Steuerung für Spezialangriffe sowie einen Online-Kooperationsmodus. Ich freue mich drauf.

Destiny (Activision)

Das neue Spiel aus der Halo-Schmiede Bungie besticht durch ein sehr atmosphärisches und liebevoll gestaltetes Science Fiction-Setting sowie eine überzeugend wirkende Verschmelzung von Einzelspieler-Kampagne und kooperativem Multiplayer. Das Spiel wird nur Online spielbar sein, soll dafür aber vollständig auf ein störendes und zeitraubendes Matchmaking-System verzichten können. Leider wurde nur der bereits bekannte Level aus der E3-Demo gezeigt, dafür aber mit bombastischem Sound und auf einer riesigen Kino-Leinwand. Bis auf eine etwas unfertig wirkende Wasserphysik macht das Spiel technisch bereits einen fantastischen Eindruck. Bungie-typisch werden die riesigen Level mit kräftigen Farben und sehr atmosphärischen Panoramen versehen. Das Spiel läuft derzeit aber noch nicht auf finaler Next Gen-Hardware sondern auf einem Entwicklungs-Kit, was aber kein Grund zur Sorge ist, denn erscheinen wird das Spiel erst im nächsten Jahr. Kurioserweise sollen auch die Xbox 360 und die PS3 noch mit einer Version bedacht werden. Interessant wird daher sein, ob und inwieweit die aktuellen Konsolen die aufwendige Technik stemmen können.

Forza Motorsport 5 (Microsoft)

Gamescom 2013, (c) Ulrich K. Keuter, zehnachtzig.deAls ein großer Fan dieser fantastischen Rennspielserie war ich besonders gespannt auf diesen Xbox One-Starttitel. Forza 5 soll auf der Xbox One in 1080p mit 60 Bildern pro Sekunde laufen und die ersten Trailer sahen bereits großartig aus. Leider was das, was mich auf der gamescom in Sachen Forza 5 erwartete, eine kleine Enttäuschung. Zwar gab es zahlreiche spielbare Demo-Konsolen, nur leider kein einziges Setup mit Lenkrad, an dem auch Simulationsfans die Vorzüge der überarbeiteten Fahrphysik testen konnten. Darüber hinaus war das Spiel in Sachen Grafik und neuer Features keine wirkliche Next Gen-Offenbarung. Während die Automodelle fast schon fotorealistisch aussehen, fällt die Grafik der Rennstrecken doch sehr deutlich ab. Lang erwartete Features wie dynamisches Wetter oder Nachtrennen sind ebenfalls weiterhin Fehlanzeige. Laut einem anwesenden Mitglied des Entwicklungsteams wurde dafür aber weiter an der Physik und der Künstlichen Intelligenz gefeilt. Auch soll der Karrieremodus nun nicht mehr so starr sein und dem Spieler von Anfang an verschiedene Rennklassen zur Auswahl bieten.

Killzone: Shadow Fall (Sony)

Der neue Killzone-Titel war für mich bereits im Vorfeld zur gamescom einer der Anwärter auf den Next Gen-Grafik-Thron, denn der E3-Trailer war rein technisch gesehen absolut beeindruckend. Die gamescom-Realität konfrontierte mich dann allerdings mit einer Live-Gameplay-Vorführung, die mich kurzzeitig zweifeln ließ, ob das Spiel bis zum Verkaufsstart Ende November noch rechtzeitig fertig werden würde. Aus nächster Nähe beobachtete ich auf einem 55″ Plasma recht starkes Pop-in von Objekten und Texturen, außerdem eine Bildwiederholrate, die alles andere als konstant war und gerne mal in leichtes Ruckeln abrutschte. Davon abgesehen gab es nicht viel Neues zu sehen, denn der demonstrierte Abschnitt aus der Kampagne (Einnahme einer Basis in einem bewaldeten Gebiet) wurde bereits im Vorfeld zur Messe als Trailer auf Youtube veröffentlicht. Das Spiel sieht jedoch ohne Frage beeindruckend aus und sollte die vom Entwickler angestrebten 1080p@30Hz mit etwas Feintuning auch locker schaffen.

Ryse (Microsoft)

Der von der God of War-Reihe inspirierte Actiontitel der deutschen Entwicklerschmiede Crytek konnte auf dem Microsoft-Stand im Multiplayer-Modus angespielt werden. Ob sich das stundenlange Warten in der Schlange für die meisten Besucher jedoch ausgezahlt hat, wage ich zu bezweifeln, denn zumindest ich kämpfte mehr mit der komplexen Steuerung und der Kamera als mit den Gegnern in der Arena. Das Spiel machte jedoch technisch bzw. grafisch einen fantastischen Eindruck, was ich aber auch nicht anders erwartet hatte, denn Crytek ist bekannt für seine technisch erstklassigen Spiele aus der Crysis-Serie. Ich hoffe daher sehr, dass Crytek bis zur Veröffentlichung noch etwas an der Steuerung und der etwas unübersichtlich anmutenden Kamera arbeiten kann.

The Division (Ubisoft)

The Division wird ein Massive Multiplayer Online (MMO)-Shooter aus dem Tom Clancy-Universum, der eine offene Spielewelt mit einer Vielzahl an taktisch geprägten Missionen bieten soll. Dabei soll es Rollenspielelemente in Form von ausbaubaren Fähigkeiten und Waffen geben. Die Vorführung, der ich beiwohnen konnte, zeigte das bereits aus dem E3-Trailer bekannte Szenario, in dem sich ein Agent durch ein verwahrlostes New York kämpft. Außerdem wurde das sogenannte Companion-Gameplay vorgeführt, bei dem ein externer Spieler seine Truppe mittels einer Tablet-gesteuerten Drone unterstützen kann. Das Spiel macht technisch bereits einen sehr guten Eindruck, insbesondere die Objektphysik und die Animationen können überzeugen. Allerdings konnte es mich in spielerischer Hinsicht noch nicht wirklich begeistern. Das Gezeigte kam mir seltsam vertraut vor. Vielleicht ein bisschen Ghost Recon mit einer Prise Battlefield? Ob der Genre-Mix aus Taktik-Shooter, Rollenspiel und MMO auch den Geschmack der Tom Clancy-Fans trifft, wird sich leider erst im 4. Quartal 2014 zeigen, denn dann soll das Spiel für Xbox One, PS4 und PC erhältlich sein.

The Evil Within (Bethesda)

Gamescom 2013, (c) Ulrich K. Keuter, zehnachtzig.deDer gamescom-exklusive Gameplay-Trailer des neuen Horror-Survival-Spiels aus der Feder des Resident Evil-Erfinders Shinji Mikami war ein absolutes Highlight der gamescom. Zwar lässt sich Mikami von einer Vielzahl an Elementen aus bekannten Genreklassikern und Horrorfilmen inspirieren, jedoch kommt es ja wie immer auf die Mischung an und diese scheint mir sehr stimmig zu sein. In der gut 15 Minuten langen Vorführung gab es die claustrophobischen Gänge und gruseligen Räume einer morbiden Nervenheilanstalt zu sehen, an dessen Ende der Spieler in ein recht offenes Außenareal trat. Spielerisch wechselte sich klassisches Survival-Gameplay inklusive gezielter Schockmomente mit Schleicheinlagen ab, was auf ein frisches und abwechslungsreiches Horror-Abenteuer hoffen lässt. Das Spiel machte grafisch einen guten Eindruck, wird die neuen Konsolen aber vermutlich nicht besonders fordern, denn es erscheint 2014 für alle Plattformen.

The Witcher 3 – Wild Hunt (CD Project)

Die knapp 40-minütige Live-Gameplay-Demo von The Witcher 3 war ein weiteres Highlight meines Messebesuchs. Die Qualität der Grafik, insbesondere der Animationen, des abschließenden Teils dieser mittelalterlichen Rollenspielserie ist schlicht atemberaubend. Außerdem soll die Welt rund 30 mal größer sein als noch im Vorgänger und damit alle bisher erhältlichen Genrevertreter inklusive The Elder Scrolls: Skyrim übertreffen. Wie üblich wird der Schwerpunkt des Action-RPGs auf der Erzählung einer spannenden Geschichte sowie einem ausbalancierten und gleichzeitig forderndem Kampfsystem liegen. Fans düsterer, erwachsener Rollenspiele dürfen sich 2014 auf das wohl ambitionierteste und grafisch opulenteste Action-RPGs des Jahres freuen. The Witcher 3 erscheint für PS4, Xbox One und PC.

Titanfall (EA)

Die rund 20 Minuten Titanfall waren mein persönliches Spielspaß-Highlight dieser gamescom. Ich wusste bereits aus den veröffentlichten Gameplay-Trailern, dass das Spiel fantastisch aussieht, war mir aber nicht sicher, ob sich der rasante Multiplayer-Shooter auch ähnlich gut spielen würde, denn das Spiel kombiniert “Run & Gun”- mit “Jump & Run”-Gameplay. Hinzu kommen die Titanen, riesige bemannte Mechs, die zusätzliche taktische Variationsmöglichkeiten im Kampfgeschehen offerieren, sobald sie für den Einsatz freigespielt wurden. Erfreulicherweise scheint das Konzept voll aufzugehen. Call of Duty-Spieler werden sich sofort zu Hause fühlen, denn die Steuerung geht gut von der Hand, auch wenn man in einem etwas langsamer agierenden Mech sitzt. Das rasante, teambasierte Gameplay fühlte sich sehr frisch an, was hauptsächlich an der extrem hohen Mobilität des eigenen Charakters in den sehr vertikalen Karten liegt. Es machte einfach immensen Spaß, sich mit der präzisen Steuerung blitzschnell durch die Karte zu bewegen und mit den sehr gut ausbalancierten Waffen Gegner aufs Korn zu nehmen. Titanfalls einziger Wehrmutstropfen ist das Fehlen eines Einzelspieler- bzw. Offline-Modus. Ein paar Monate werden sich Multiplayer-Shooter-Fans allerdings noch gedulden müssen, denn der Xbox-exklusive Titel wird voraussichtlich erst im Frühjahr 2014 erscheinen. Ich bin gespannt, ob die ebenfalls in Entwicklung befindliche Xbox 360-Version den hohen technischen Anforderungen des Spiels gewachsen sein wird.

Watch Dogs (Ubisoft)

Gamescom 2013, (c) Ulrich K. Keuter, zehnachtzig.deDie Vorführung von Watch Dogs am Sony-Stand war ein wenig enttäuschend. Das Spiel, das bereits zum Start der neuen Konsolen erhältlich sein soll, lief noch auf einem PS4-Entwicklungs-Kit und wirkte technisch unfertig. Auch entsprach es grafisch leider nicht der Qualität, die Ubisoft mit den bisher veröffentlichten Trailern demonstrierte. Spielerisch ist Watch Dogs aber auf jeden Fall ein Titel, der frischen Wind in das von der GTA-Reihe dominierte Open-World-Genre bringen dürfte. Der Third-Person-Shooter wirkt mit seinen Gadget-Spielereien, Hacking-Einlagen und taktischen Feuergefechten wie eine gelungene Mixtur aus Splinter Cell und Gran Theft Auto. Ich bin sehr gespannt auf diesen Titel.

Wolfenstein: The New Order (Bethesda)

Der neueste Teil der bisher in Deutschland stets auf dem Index landenden Ego-Shooter-Serie war eine kleine, äußerst positive Überraschung auf der gamescom. Denn nach dem guten aber nicht gerade innovativen Vorgänger hatte ich eigentlich keine großen Erwartungen an den Titel. Zu meinem Erstaunen überzeugte die spielbare Demo mit interessanten Gadgets, beeindruckender Optik und exzellenter Spielbarkeit. Auch das Setting einer alternativen Nachkriegsära, in der Deutschland den 2. Weltkrieg gewonnen hat, klingt sehr spannend. Ich persönlich kann es kaum erwarten, als Ein-Mann-Armee gegen riesige Roboter-Hunde, Cyborg-Sturmtruppen und andere geheime Superwaffen aus den Nazi-Forschungslaboren anzutreten. Das Spiel erscheint nächstes Frühjahr für alle Plattformen, sollte aber aufgrund der noch reichlich vorhandenen Zeit auf den Next Gen-Konsolen deutlich besser aussehen als auf PS3 und Xbox 360.

Missing in Action – was fehlte?

Gamescom 2013, (c) Ulrich K. Keuter, zehnachtzig.deNintendo hatte zum Thema Next Gen-Gaming leider nicht viel beizusteuern. Das neue, Wii U-exklusive Bayonetta 2 sieht ohne Frage toll aus, richtet sich aber rein konzeptionell eher an die Hardcore-Gamer. Davon abgesehen scheint Nintendo mit einem HD-Remake von The Legend of Zelda: The Windwaker sowie einem neuen Mario 3D-Spiel auf altbekannte Konzepte für das Wii U-Weihnachtsgeschäft setzen. Ich bezweifele aber, dass dies ausreichen wird, um den schwachen Absatz des Wii U signifikant und vor allem nachhaltig anzukurbeln.

Fertige Next Gen-Hardware, auf der Spiele zumindest in einer fast fertigen Betaversion laufen, scheint es ebenfalls nicht oder zumindest kaum gegeben zu haben. Wer genau hinschaute konnte erkennen, dass die meisten PS4- und Xbox One-Konsolen nur Dummies waren und die Spiele zumeist von Entwicklungskits, also konsolennaher PC-Hardware, liefen. Das ist zwar so kurz vor der Veröffentlichung sehr verwunderlich, jedoch im Hinblick auf die vielen Änderungen, die es nach der offiziellen Vorstellung insbesondere bei Microsoft in Sachen DRM noch gegeben hat, zumindest verständlich. Auch Sony scheint bis zum Schluss mit heißer Nadel an der Hardware zu schrauben, denn anders ist es nicht erklärbar, dass man dem Publikum zwei Monate vor dem Verkaufsstart noch kein spielbares Killzone: Shadow Fall präsentieren mochte. Nur der Multiplayer-Modus war wohl kurz im Anschluss an die Pressekonferenz spielbar. Gerüchtweise wurde die Demo danach aber aufgrund von technischen Problemen zurückgezogen.

Auch das eine oder andere heiß ersehnte Spiel machte sich auf der gamescom rar. So hatten sich viele Fans nach dem kürzlichen Erscheinen eines Teaser-Trailers auf erste Informationen zum nächsten Halo-Titel auf der Xbox One gefreut, denn immerhin soll der nächste Teil der Kult-Shooter-Serie bereits im nächsten Jahr erscheinen. Auch das neue Metal Gear Solid V: The Phantom Pain wurde schmerzlich vermisst. Warum nur Konami?

Fazit – Was ist “Next Gen”?

Die gamescom hat es mir wieder einmal bewiesen: “Next Gen” ist nur selten was technisch möglich ist, sondern in erster Linie das, was die Spieler glücklich macht. Nämlich Spiele, die Spaß machen. Ob dies nun mit toller HD-Optik, kleinen aber sinnvollen Evolutionen erfolgreicher Konzepte oder gänzlich neuen Spielkonzepten erreicht wird, ist für die meisten Gamer eher von untergeordneter Bedeutung.

Mit den neuen Konsolen von Sony und Microsoft erhalten Konsumenten zwar wieder keine “State of the Art”-Hardware, dafür aber zwei überaus attraktive und überaus vielseitige Entertainment-Angebote mit sehr gut ausgebauten Online-Infrastrukturen und attraktiven multimedialen Inhalten. Aber auch technikaffine Gamer dürfen sich trotz einer nicht vollständig überzeugenden Vorstellung in Sachen Full HD-Gaming auf PS4 und Xbox One freuen, denn beide Konsolen sollten über ausreichend Leistung verfügen, um zumindest mittelfristig den 1080p-Standard auch für das Spielen auf der Couch zu etablieren. Ob Sony den theoretischen Leistungsvorsprung der PS4-Hardware wird nutzen können, um technisch bessere Spiele und damit einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Microsoft aufzubauen, wird sich vermutlich erst in einigen Jahren zeigen, wenn die Entwickler die Hardware besser kennen und ausnutzen können.

Der bisherige Wettbewerb zwischen Nintendo, Sony und Microsoft hat jedoch deutlich gezeigt, dass eine leistungsfähigere Hardware auf dem Papier nicht zwangsläufig zu einem attraktiveren Softwareangebot führen muss. Kreativität, Design, Handhabung und Spielspaß eines Spiels sind grundsätzlich unabhängig von der zur Verfügung stehenden Technik – das macht letztlich auch den Erfolg der Konsolen im Vergleich zum Spielen auf dem PC aus. Allein aus diesem Grund bin ich mir ziemlich sicher, dass es, allen Zweiflern zum Trotz, auch eine “next Next Gen” geben wird.

Ulrich K. Keuter

 

Microsofts Xbox One ab dem 22.11.13 im Handel erhältlich

Microsoft hat heute den Veröffentlichungstermin der Xbox One offiziell angekündigt.

Weiterlesen »

Neuer Trailer für GRAND THEFT AUTO V

Nur 19 Tage vor der Veröffentlichung wurde von Rockstar Games ein neuer Trailer für Grand Theft Auto V veröffentlicht.

Weiterlesen »

Ab sofort wird in Euro gezahlt – Neues Xbox 360-Update ersetzt Microsoft Points

Seit gestern liefert Microsoft das neue Herbstupdate für die Xbox 360 aus, das bei Zahlungen im Marktplatz die Microsoft Points ersetzt.

Weiterlesen »

Sony PlayStation 4 ab 29. November 2013 in Deutschland erhältlich

Sony hat seine Pressekonferenz zur Gamescom genutzt, um den Veröffentlichungstermin der PlayStation 4 anzukündigen.

Weiterlesen »

Xbox One-Vorbesteller erhalten kostenlos FIFA 14 – exklusive Ultimate Team Legends vorgestellt

Microsoft hat heute angekündigt, dass alle vorbestellten Xbox One Konsolen die kostenlose Kopie eines Blockbuster-Spiels beinhalten werden.

Weiterlesen »

Gameplay Trailer für GRAND THEFT AUTO V Online-Multiplayer

Rockstar Games hat heute einen neuen Gameplay-Trailer für den Online-Multiplayer-Modus von Grand Theft Auto V veröffentlicht.

Weiterlesen »

Start der Xbox One verzögert sich in 8 Ländern

Microsoft hat bestätigt, dass die Anzahl der Länder, in denen die Xbox One im November 2013 in die Läden kommen wird, um 8 auf 13 geschrumpft ist.

Weiterlesen »

Xbox One funktioniert auch ohne Kinect

Xbox One Chief Product Officer Marc Whitten hat bestätigt, dass die Xbox One auch ohne Kinect-Sensor funktionieren wird.

Weiterlesen »

PlayStation 4 im Bundle mit Rennspiel DRIVECLUB

Der Start der PlayStation 4 rückt näher. Den Absatz der neuen Konsole wird Sony auch mit Bundle-Angeboten fördern.

Weiterlesen »

Gameplay Trailer für GRAND THEFT AUTO V

Rockstar hat einen neuen Trailer für Grand Theft Auto V veröffentlicht, der das Gameplay der neuen Open-World-Action demonstrieren soll.

Weiterlesen »

Sony: Neue Firmware 4.46 für PlayStation 3 soll Probleme der Vorgängerversion beheben

Sony hat für die PlayStation 3 eine neue Firmware mit der Versionsnummer 4.46 veröffentlicht.

Weiterlesen »

Microsoft rudert zurück: Kein Onlinezwang für die Xbox One

Das negative Echo der Fans auf die ankündigten Einschränkungen im Zuge des digitalen Rechte-Managements der Xbox One war stark genug. So hat Microsoft heute überraschend bekannt gegeben, dass die Xbox One völlig ohne Onlinezwang auskommen wird. Außerdem sollen Disc-basierte Spiele wie bei der Xbox 360 getauscht und verkauft werden können.

Weiterlesen »

Neue PlayStation 3 Firmware 4.45 kann Konsole lahmlegen

Die neue erst jüngste veröffentlichte PlayStation 3 Firmware mit der Versionsnummer 4.45 führt bei manchen Nutzern zu massiven Problemen, die die Konsole lahmlegen.

Weiterlesen »

Xbox One: Spiele lassen sich nur in bestimmten Regionen aktivieren

Die zwangsweise Aktivierung von Xbox One Spielen kann auf bestimmte Regionen beschränkt werden. Dies hat möglicherweise gravierende Auswirkungen auf den Import von Games aus dem Ausland.

Weiterlesen »

PlayStation 4 kostet 399 EUR, kein Onlinezwang und keine Gebrauchtspiele-Gängelung

Nachdem Microsoft seine Pressekonferenz zur E3 einige Stunden zuvor abgehalten hat und dabei viele Spiele sowie den Preis und die Verfügbarkeit der Xbox One angekündigt hat, zog Sony heute Nacht mit einer umfangreichen Veranstaltung nach.

Weiterlesen »

Keine Xbox Live Points mehr und zwei kostenlose Spiele pro Monat für Xbox Live Gold-Mitglieder

Auf der E3 hat Microsoft heute auch Neuigkeiten für Xbox Live angekündigt.

Weiterlesen »

Xbox One steht im November für 499 EUR in den Läden, Xbox 360 mit neuem Design

Microsoft hat auf seiner heutigen Pressekonferenz anlässlich der morgen startenden E3 den Preis und den Startmonat für die Xbox One angekündigt.

Weiterlesen »

E3 2013: Microsoft und Sony Pressekonferenzen im Live-Stream

In Los Angeles beginnt am Dienstag die wohl wichtigste Messe des Jahres für Video und Computerspiele. Bereits heute halten Sony und Microsoft ihre Pressekonferenzen ab.

Weiterlesen »

Xbox One: Kein Gebührenzwang für Gebrauchtspiele, alle 24h mindestens einmal online und Schutz der Privatsphäre

Microsoft hat offizielle Informationen zu einigen seit der Vorstellung der Xbox One im Mai heiß diskutierten Fragestellungen heraus gegeben.

Weiterlesen »

Zwei Sondereditionen für GRAND THEFT AUTO V

Rockstar bringt die gestern angekündigten Sondereditionen auch nach Deutschland. Außerdem erhalten Vorbesteller des Spiels, egal in welcher Ausgabe, ein Extra-Goodie.

Weiterlesen »

Xbox One: Kinect ist Pflicht und Xbox Live mit Game DVR und Hintergrund-Downloads

Im Umfeld der offiziellen Vorstellung der neuen Xbox One werden derzeit bereits einige Details bekannt, die in der großen Live-Präsentation nur angeschnitten oder ausgelassen wurden.

Weiterlesen »

Xbox One TV-Funktion zum Start nur in den USA, Zusatzgerät erforderlich

Die TV-Funktion der heute von Microsoft vorgestellten Xbox One wird zum Verkaufsstart nur in den USA verfügbar sein.

Weiterlesen »

Neue Xbox vorgestellt – Xbox One mit Blu-ray, TV-Funktion und verbessertem Kinect

Wie versprochen hat Microsoft heute die neue Xbox One angekündigt. Im Zentrum der Präsentation standen vor allem die neuen Funktionen und die Weiterentwicklung in Richtung All-In-One Entertainment System.

Weiterlesen »

Teaser-Video mit ersten Bildern der PlayStation 4

Zwar hat Sony die PlayStation 4 bereits im Februar offiziell angekündigt, doch gab es bisher keinerlei Bilder von dem PS3-Nachfolger. Jetzt wurde ein Teaser-Video mit ersten Bildern von der der neuen Konsole veröffentlicht.

Weiterlesen »

Drei neue Trailer für GRAND THEFT AUTO V

Rockstar hat drei neue Trailer für Grand Theft Auto V veröffentlicht.

Weiterlesen »